Dietzel Hydraulik stellte neue Produkte in Karlsruhe vor

Auf der WTT Expo vom 27.-29.09.2011 präsentierte das Unternehmen seine Entwicklungen im Rohrbündelwärmetauscher-Segment sowie ein ausgewähltes Schlauchleitungsprogramm.

Lamellen-Wärmetauscher mit Sonderanschlüssen

Lamellen-Wärmetauscher mit Sonderanschlüssen

Tankeinbau-Wärmetauscher_Edelstahl

Tankeinbau-Wärmetauscher_Edelstahl

Wärmetauscher Fertigung

Wärmetauscher Fertigung

Ziehbarer Sicherheitswärmetauscher

Ziehbarer Sicherheitswärmetauscher

Schlauchleitungen verschiedener Güte und Druckbereiche

Schlauchleitungen verschiedener Güte und Druckbereiche

Messestand

Messestand

Kundengespräch am Schlauchexponat

Kundengespräch am Schlauchexponat

Komplettlösungen am Öl-Luft-Wärmetauscher

Komplettlösungen am Öl-Luft-Wärmetauscher

Vorgestellt wurden Rohrbündel Wärmetauscher verschiedener Längen und Varianten mit ziehbarem (WZ) und nicht ziehbarem (WNZ) Rohrbündel. Zum Produktportfolio gehören weiterhin Tankaufbau-, Tankeinbau-, Sicherheits- und Einschraubkühler. Alle Wärmetauschervarianten sind sowohl als Standardausführung als auch als Sonderanfertigungen lieferbar.

Für den optimalen Wärmeaustausch sorgen je nach zu kühlendem Medium Aluminiumlamellen, Kupfer-Nickel-Rohre oder Edelstahlrohre. Der Strömungswiderstand wird durch große Ölanschlüsse minimiert. Wählbare Anschlussmöglichkeiten, zum Beispiel Innengewinde G ½ “ bis G 1 ½ “, SAE Flansche 1“ bis 4“ und DIN- Flansche ermöglichen einen flexiblen Einsatz in Maschinen oder hydraulischen Anlagen. Unterschiedliche hydraulische Verbindungselemente werden je nach Einbausituation ebenfalls aus dem Hause Dietzel angeboten. So können zum Beispiel vorgefertigte Rohrleitungen oder konfektionierte Schlauchleitungen, passend zur jeweiligen Einbausituation mitgeliefert werden. Auch eine vollständige Verrohrung bzw. Verschlauchung des Wärmetauscherkreislaufes ist möglich.

Als Ergänzung des Wärmetauscher-Sortiments wurde mit der Firma Nissens ein kompetenter Partner für Öl-Luft-Wärmetauscher gefunden. Dietzel komplettiert das Angebot durch die Fertigung der zugehörigen Bypass-Schlauchleitungen. Ein integriertes Druckventil in der Bypassleitung ermöglicht den optimalen Durchfluss und reguliert den Ölstrom über den Wärmetauscher. Der Bypass-Schlauch wird hierbei optisch sauber an den Wärmetauscher angedockt und bildet mit dem Wärmetauscher eine Einheit. Erhältlich sind die Druckbypässe in verschiedenen Größen und Durchmessern für das komplette Wärmetauscherprogramm.

Ein wesentlicher Bestandteil umfassender und weiterentwickelter hydraulischer Leitungstechnik von Dietzel sind Schlauchleitungen verschiedener Güte und Druckbereiche. Präsentiert wurden unter anderem Saug- und Niederdruckschläuche, passend zu den Wärmetauscher-Varianten. Aber auch Hoch- und Höchstdruckschlauchleitungen bis zu einem dynamischen Betriebsdruck von 560 bar gehören zur Produktpalette des Unternehmens.

Um die Schlauchleitungen entsprechend der berufsgenossenschaftlichen Bestimmungen zu sichern, kommen unter anderem Schlauchfangsicherungen zum Einsatz. Auf der WTT Expo stellte Dietzel eine optimierte Version vor, die auch nachträglich ohne Demontage der Schlauchleitung an der Maschine befestigt werden kann.

Weitere Informationen:

Ansprechpartner Wärmetauscher:
Dale Robison
Telefon: +49 (36602) 140 642
Fax: +49 (36602) 140 640
Mail: dale.robison(at)dietzel-hydraulik.de

Ansprechpartner Schlauchleitungen:
Jens Kortüm
Telefon: +49 (36602) 140-50
Fax: +49 (36602) 34727
Mail: jens.kortuem(at)dietzel-hydraulik.de

18.10.2011 00:00 Alter: 3 Jahr(e)