André Schlegel

Mir macht es besonders viel Spaß mit meinen Kollegen zu arbeiten, auch die Hilfsbereitschaft ist sehr groß.

André Schlegel, Vorrichter im Sonderarmaturenbau

Seit wann im Unternehmen

2010


Wie sind Sie / bist du zu Dietzel gekommen?

Angefangen habe ich über eine Leiharbeitsfirma und wurde dann ziemlich schnell von Dietzel übernommen.


Aktuelle Aufgaben (Wie sieht ein typischer Tag aus?)

Grundsätzlich ist jeder Tag gleich, aber doch immer verschieden. Meist beginnt er mit der Qualitätskontrolle von Bauteilen der Kollegen. Da Qualität uns besonders wichtig ist, überprüfen wir vorgerichtete teile nach dem 4- Augenprinzip. Nach der Qualitätsprüfung, dem nachmessen der Bauteile, widme ich den Aufträgen. Das können Baugruppen zum Vorrichten, Zerspanen oder Umformen sein. Das Vorrichten von Teilen ist das verbinden von zum Beispiel Gewindeanschlüssen an Rohre durch das Schweißverfahren WIG. Dieser Arbeitsgang ermöglicht es, dass die Teile in der richtigen Lage und Position bleiben und wir somit den Schweißern die Arbeit vorbereiten.


Was gefällt mir an Dietzel

Mir macht es besonders viel Spaß mit meinen Kollegen zu arbeiten, auch die Hilfsbereitschaft ist sehr groß. Zudem ist die Arbeit tagtäglich abwechslungsreich. Was ab und an noch den Tag versüßt ist das Obst, aber auch zu besonderen Anlässen kleine Nettigkeiten.